Freilichtspiel "Die Henkersmahlzeit zu Valendas"
von Martin Valär
Regie: Arthur Bühler

Im Jahr 1451 wird der letzte Fürst von Rhäzüns wegen Staatsverrats an der Ligia Grischa in Valendas zum Tode verurteilt. Dieser Akt bedeutet auch das Ende der Feudalherrschaft in Graubünden. Die geschichtlichen Ereignisse von 1451 werden dem Publikum in einem dichten und unterhaltsamen Theaterstück gezeigt.

Die Aufführungen sind auf dem Dorfplatz in Valendas.

Elektronische Reservation:
Klicken Sie unten auf das gewünschte Datum und Sie werden direkt mit dem Reservationssystem verbunden!

Premiere  Mittwoch 14. Juni 2017 um 20.30 Uhr 
Donnerstag 15. Juni 2017 um 20.30 Uhr
Freitag 16. Juni 2017 um 20.30 Uhr
Samstag 17. Juni 2017 um 20.30 Uhr

Mittwoch 21. Juni um 20.30 Uhr
Donnerstag 22. Juni 2017 um 20.30 Uhr
Freitag 23. Juni 2017 um 20.30 Uhr
Samstag 24. Juni 2017 um 20.30 Uhr

Telefonische Reservation: täglich von 17-19 Uhr 
079 651 45 15